V 5.4
Fotografie 3D Grafik Design Props Replicas

Sailor Moon – Mondzepter

English Version: My Deviantart page

Materialien:

MDF Spachtelmasse / Autospachtelmasse
Goldeffekt Spray
Pink Spray (RAL 4003)
Klarlack Spray
Primer Spray
Sternperlen
Holzkugel 5 cm Durchmesser
Holzkugel 1,5 cm Durchmesser
2 Holzkugeln 1 cm Durchmesser
Gummidichtungsring (etwas kleiner als 1,5cm)
Facettierte Kristallkugel 3 cm Durchmesser
Hartschaumplatten: 3 und 5 cm
Frischhaltefolie
Malerklebeband
Mülltüten
Keramiplast
Abform-Silikon und Gießharz (nur wenn Ihr die Teile, die man mehrmals braucht, kopieren wollt)

 

Werkzeug:
Dekupiersäge oder eine Laubsäge
Cuttermesser
Sandpapier
Drechselmaschine
Modellierwerkzeug
Zirkel

 


1) Settei als Blaupausen ausdrucken Maßstab 1:1. Für den Mond habe ich eine 5 cm dicke und für den Griff eine 3 cm dicke Hartschaumplatte genommen.
Der Griff wurde gedrechselt. Den Mond erst mit einer Dekupiersäge ausgesägt und dann viel mit Schleifpapier bearbeitet.
Dann mit MDF Filler „verspachtelt“ und wieder geschliffen bis alles glatt ist.
(Benutzt Autospachtelmassen (ist stabiler) wenn ihr das Zepter nicht als Urmodell für Silikonformen baut, so wie ich.)


2) Keramieplast auf Fleischspießbreite ausgerollt und die kleinen „Flügel“ erst auf die Frischhaltefolie gezeichnet und dann auf das Keramiplast übertragen.
Ausgeschnitten und dann trocknen lassen. (Wer keine Silikonformen macht um Kunststoffteile zu gießen, muss die „Flügel“ vor dem trocknen in die gewünschte Form biegen.
Ein Paar Fotos später ist zu sehen was ich meine ^^


3) Keramiplast auf 5 mm dicke ausrollen, Frischhaltefolie  glatt darüber legen (damit es runde „Kanten“ gibt).
Und mit den passenden Gläsern oder was auch immer den Rind ausstechen.


4) Für den Mond genau das gleiche.


5) Die Keramiplastteile alle noch rundgeschliffen. Den Mond mehrmals mit Primer Spray grundiert.

6) Der Mond nach Primer, Nassschleifen, Primer… und dann 3 Schichten Klarlack.

7) Ich hab dann den Griff doch aus Holz neu gedrechselt. Mit MDF Filler „verspachtelt“, geschliffen und grundiert.
Von der großen (5 cm) Kugel habe ich so viel abgesägt das der Teil einen Durchmesser von 4 cm hat.
Kleine Kügelchen aus dem Keramiplast.

8) Dremel Tool damit die Kugeln besser passen. Dann die „Flügel“ neu geformt (sehen besser aus). Dann alles mit Primer Spray.

9) Die 5 cm Kugel grundiert mit Primer Spray, gesehen das diese nicht glatt ist wie erhofft. Also eine Schraube in die Mitte, diese in den Akkuschrauber, MDF Filler drauf,
Schrauber anschalten und schleifen 🙂

10) Eine hm „Mulde“ rein sägen/schleifen/dremeln für den Mond. Und der rechte „Flügel“ nach 3 Schichten Klarlack

11) Da ich das nicht ganz genau hinbekommen habe, dass der Mond genau mit der Kugel abschließt.
MDF Filler drauf machen, Mond mit Frischhaltefolie drauf drücken und trocknen lassen. Nach dem Trocknen dann den rausgepressten Teil wieder abschleifen.

12) Rind mit den Kugeln und Mond grundiert und Lackliert (3 mal).

12) Testzusammenbau

13) Große Kugel auf den Griff mit Montagekleber befestigt. Die offene Kante mit MDF Filler zu geschmiert, trocknen lassen und dann den Überschuss mit einem nassen Stofftuch weggewischt.

13 b) dann grundiert und 3 mal Lackiert.

14) Für den Kristallhalter auf dem Mond:
Keramiplast auf 6mm dicke gerollte, mit einem Zirkel einen 2 cm Kreis ziehen, diesen dann raus schneiden.
Nach dem trocknen dann rundschleifen.

15) Das Loch gedremelt und geschliffen. Und damit der Kristallhalter auch genau wie auf den Blaupausen ist und auf den Mond passt. Ein 120er Schleifpapier auf die Fläche legen, wo der Halter später mal drauf soll und dann schleifen (nach rechts und links, nicht den Mondinnenbogen entlang).
Ich hoffe man kann’s auf den Fotos erkennen. (kanns nicht besser erklären) ^^

16)Die 1 cm Kugeln so dremeln und schleifen, dass sie genau zwischen Mond und großer Kugel passen. (Kann man später auch noch mit der Farbe „zukleistern“.)

17) Ich hatte erst versucht den Stern selber zu modellieren mit dem Keramiplast, aber so groß war mein Talent auch wieder nicht.
Aber ich hatte Glück und hab genau die richtige große an Sternperlen online gefunden. Und damit diese genau mit dem Griff abschließt wieder die Schleifpapiermethode wie bei dem Kristallhalter, nur dies mal nicht rechts-links sondern in vor/zurück-Bewegungen abschleifen

Wie man auf dem mittleren Fotos oben (und bei 16) 2. Foto) sehen kann, hab ich den Ring mit den Kugeln und dem Mond schon auf der großen Kugel geklebt. Hab das Fotos davon leider nicht mehr gefunden. Bin da genauso vorgegangen wie bei Schritt 13, Montagekleber und die Lücke mit MDF filler, trocknen lassen und dann Überschuss wegwischen


Lüftungskanäle (rot) Füllkanal (blau).

Da fehlen die Entlüftungskanäle darum die Blasen. Beim nächsten Guss habe ich einfach die Form mehr dreht und bewegt.

Das Pink sah bei Ebay nicht so dunkel auf den Fotos aus. Der Metallic Look hat was, aber hatte mit nicht gefallen darum hab ich später für die Version 2 RAL 4003 genommen,
genau das Pink wie im 90’s Anime.

Version 1

Version 1 und 2

Version 2

Nach Oben